Schwelbrand im Wohnhaus 10.12.2019

FL.13: Wohnhausbrand (B3) für Erdpreß, 2224 Niedersulz, um 10,12/01:56

Eine noch nicht bekannte Ursache verursachte am 9/10. Dezember einen Schwelbrand mit Rauchentwicklung in Niedersulz. Die Hitzeentwicklung war derart hoch, dass sich dieser Schwelbrand bis in die Zwischendecke ausbreitete.

Die Feuerwehr musste das Dach öffnen, damit man die die Glutnester in der Zwischendecke löschen konnte. Die Kameraden der FF Niedersulz organisierten die Brandwache, sodass wir um ca. 4 Uhr zur Nachbereitung ins Feuerwehrhaus rückkehren konnten.

 

Ölsperre im Sulzbach

Die Feuerwehr musste, während der Vorbreitungsarbeiten für den Muttertagsfrühschoppen, am Samstagnachmittag zu einem Öleinsatz beim Sulzbach ausrücken. Ein Spannberger Bürger bemerkte eine kleine Menge Öl im Sulzbach in Spannberg. Die Nachbarfeuerwehr Spannberg verfolgte die Ölspur zuück nach Erdpress.

Die Feuerwehr errichtete sofort eine Ölsperre. Wie das Öl in den Sulzbach gelangt ist, konnte noch nicht genau geklärt werden.

Nach rund eineinhalb Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Zu Wasser und am Land – 1.9.2018

Dem schlechten Wetter zum Trotz nahm die FF Erdpreß mit 2 Mann beim diesjährigen Steirischen Wasserwehrleistungsbewerb in Fürstenfeld teil. In der hochwasserführenden Feistritz musste Schub um Schub um das Weiterkommen gekämpft werden. Der durchgehende Starkregen hatte aus dem ruhigen Gewässer eine selektive Strecke mit viel Strömung und Treibgut gemacht.

Zur gleichen Zeit das gleiche Wetter in Erdpress, auch hier war die FF Erdpreß voll im Einsatz.
Im Laufe des Nachmittags erreichte uns die Meldung über überflutete Bereiche. Diese mussten mit Schmutzwasserpumpen von Wasser und Schlamm befreit werden. Außerdem wurde mit dem TLFA 3000 die verschmutzte Straße gereinigt.