Bewerbe 2016

Bewerbe und Feuerwehrtag 2016

Spät aber doch, mein Bericht über die Wettkämpfe.

Den Anfang machte am 18. Juni der Leistungsbewerb in Eichhorn. Beim Bewerb am Samstag war unsere Wettkampfgruppe, mit Ersatzmann Herbert (ich war poltern …) in Bronze und Silber am Start. Das Ergebnis war auch recht gut, wenn man bedenkt das wir in Silber zwei Rookies dabei hatten (372 Punkte in Bronze und 345 Punkte in Silber).

Am Sonntag hieß es für Ronald, Josef, Herbert und mich nach einer kurzen Nacht früh aufstehen. Der Feuerwehrtag stand am Programm. Nach der Feldmesse am Bewerbsplatz und einigen Ansprachen gab’s die Ehrungen. Auch für Herbert und Josef bekamen eine. Herbert für seine Tätigkeit als Sachbearbeiter im Abschnitt und Josef bekam die Verdienstmedaile 2. Klasse für seine Tätigkeit als Verwalter der FF-Erdpreß (immerhin schon im dritten Kommando).

Eine Woche später am 25. Juni ging’s beim Bewerb des Abschnitt’s Gänserndorf in Kollnbrunn, diesmal mit meiner Wenigkeit, weiter. Wir waren wieder in Bronze und Silber dabei und schafften es auch diesmal ohne Probleme und mit fast ohne Fehler durchzukommen. Das Ergebniss: In Bronze mit 370 Punkten und Silber mit 366 Punkten. Im Anschluss an die Siegerehrung wurde noch eine Weile in Kollnbrunn gefeiert bevor wir noch einen Abstecher beim FF-Fest in Niedersulz machten.

Von 1. bis 3.Juli war endlich das Highlight des Wettkampfjahres: der Landesbewerb in Zistersdorf. Wir waren schon am Freitag bei Sommerlichen Temperaturen drann. Was uns in Bronze obwohl (oder weil?) ich die Gruppe ein paar Tage zuvor noch ein wenig umgestellt habe, recht gut gelang. Die Zeit war mit 53 Sekunden recht gut nur die 20 Fehlerpunkte trübten das Ergebnis ein wenig. Nach dem Staffellauf und einer kleinen Stärkung ging’s mit Silber weiter. Nachdem Aufgeräumt und „nicht ganz optimal“ gezogen war (müssen wir üben) ging es auch schon los und 81 Sekunden und ein paar Fehler später konnten wir auch diese Übung mit 331 Punkten positiv abschließen. Als alles erledigt war ging‘s ins Festzelt um eine Stärkung. Anschließend wurde im Zelt bei super Stimmung mit den Mostlandstürmern gefeiert. Nach einem kurzen Abstecher ins Diskozelt war die heurige Wettkampfsaison auch schon wieder vorbei.

Am Sonntag waren noch einige von uns im Ehrenzug bei der „Feld“Messe, die wegen des Wetters in die Kirche verlegt wurde, und als Ordner bei der Siegerehrung im Einsatz. Der Rest der Gruppe wartete in ihrem Marschblock auf unsere Urkunden und die Abzeichen unserer beiden neuen Silbernen. Gratulation.

Angelobung Bundesheer 29.4.2016

Am 29.4.2016 fand eine Angelobung des österreichischen Bundesheers im Museumsdorf Niedersulz statt. Angelobt wurden die 120 Rekruten der Bolfras-Kaserne Mistelbach.

Auch die Feuerwehren der Gemeinde Sulz im Weinviertel waren bei dieser Veranstaltung vertreten. Unsere Aufgabe bestand darin, die Gäste auf die richtigen Parkplätze einzuweisen und die Ausschank von Getränken durchzuführen.

Dem Festakt ging auch eine Informationsveranstaltung voraus, bei der die Gerätschaften des Aufklärungs- und Artilleriebataillon 3 zu besichtigen waren. Während der Schau erfolgte auch eine Ausgabe von Gratiskostproben aus der Gulaschkanone und die Ortsmusikkapellen Obersulz und Niedersulz gaben einige Stücke zum Besten..

Um Punkt 18:00 Uhr begann mit der Angelobung der eigentliche Festakt am Dorfplatz des Museums.

Floriani 2016

Am 24. April 2016 feierten die Freiwilligen Feuerwehren Niedersulz und Erdpress den Schutzpatron der Feuerwehr – den Hl. Florian. Knapp 40 Mann der beiden Wehren marschierten, begleitet von der OMK Niedersulz, vom Kriegerdenkmal zur Pfarrkirche. Die Heilige Messe wurde von Pfarrer Dr. Peter Peczar gehalten.

Nach der Messe wurde wieder zum Feuerwehrhaus Niedersulz marschiert. Danach gab es ein gemütliches Beisammensein im Gasthaus Schlegel in Obersulz.

Neues Kommando für die FF Erdpress

DSCF4692 DSCF4693 DSCF4694 DSCF4695 DSCF4696Am Mittwoch, dem 6. Jänner 2016, fand unter der Leitung unserer Bürgermeisterin Angela Baumgartner die Wahlversammlung für die Wahl des Feuerwehrkommandanten und des Feuerwehrkommandanten-Stellvertreters statt.

Unser langjähriger Kommandant OBI Herbert Wiesinger legte seine Funktion nach 13 Jahren zurück und dadurch musste die Funktion neu gewählt werden.

Für die Funktion des Kommandanten wurde BM Roman Würrer vorgeschlagen, der diese Wahl auch mit absoluter Mehrheit für sich entscheiden konnte. Da auch BI Mag. Leopold Wiesinger seine bisherige Funktion als Kommandant-Stellvertreter zurücklegte, wurde BM Ronald Würrer für die Funktion des Stellvertreters vorgeschlagen, der ebenfalls von der Wahlversammlung mit absoluter Mehrheit gewählt wurde.

kommando

19. steirischer WWLB in Gleisdorf

Die „Erdpresser Wasserwehr“ war dieses Jahr über die Landesgrenze hinaus aktiv. Die Kameraden Josef Gindl und Bernhard Spachinger starteten am 28. und 29. August erfolgreich am 19.Landeswasserwehr-Leistungsbewerb in Gleisdorf und erhielten dafür das steirische WLA in Bronze.

wla_bronze_stmk