Zu Wasser und am Land – 1.9.2018

Dem schlechten Wetter zum Trotz nahm die FF Erdpreß mit 2 Mann beim diesjährigen Steirischen Wasserwehrleistungsbewerb in Fürstenfeld teil. In der hochwasserführenden Feistritz musste Schub um Schub um das Weiterkommen gekämpft werden. Der durchgehende Starkregen hatte aus dem ruhigen Gewässer eine selektive Strecke mit viel Strömung und Treibgut gemacht.

Zur gleichen Zeit das gleiche Wetter in Erdpress, auch hier war die FF Erdpreß voll im Einsatz.
Im Laufe des Nachmittags erreichte uns die Meldung über überflutete Bereiche. Diese mussten mit Schmutzwasserpumpen von Wasser und Schlamm befreit werden. Außerdem wurde mit dem TLFA 3000 die verschmutzte Straße gereinigt.