Gemeinsame Technische Übung am 7.10.2011

Schwerer Verkehrsunfall  mit eingeklemmten Personen auf der L17 zwischen Spannberg und Erdpreß“ – so lautete die Übungsannahme am 7.10.2011 für die Feuerwehren Spannberg, Niedersulz und Erdpreß für die gemeinsame Übung mit dem Roten Kreuz. .

Am Übungsort angekommen bot sich den Einsatzkräften ein schreckliches Bild.
Es wurde auch sofort mit der fachgerechten Bergung begonnen. Die Unfallstelle wurde abgesichert und ein vorbeugenden Brandschutz bereitgestellt. Nach ca. einer dreiviertel Stunde konnten alle teilweise schwer Verletzten Personen von der Feuerwehr befreit und dem Roten Kreuz zum Abtransport übergeben werden.

20111008_1671035096_dscf3427

In der abschließenden Nachbesprechung im Feuerwehrhaus Spannberg wurde von BR Reinhard Schuller eine positive Bilanz im Sinne der guten Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren und der Rettung gezogen.